Wie integriere ich digitale Bildung an meiner Schule !

Eine erste eigene Bestandsaufnahme der vorhandenen IT und möglicherweise geplanter Anschaffungen ist in jedemFall eine gute Grundlage für die Erarbeitung konstruktiver Vorschläge. Die folgende Checkliste vereinfacht zudem das Erstgespräch mit den IT- und Bildungsexperten.  PC-Hilfe 50plus GmbH

Fragen im Vorfeld – eine Checkliste

Baustein „IT-Infrastruktur der Schule“

• Wie ist meine Schule intern und extern vernetzt?

• Gibt es einen Mediennutzungsplan?

• Ist ein eigener Schulserver vorhanden?

• Brauchen wir eine Lernmanagement-Software? Gibt es bereits eine?

• Sollen (auch) private Endgeräte zum Einsatz kommen? Sind BYOD (Bring Your Own Device) und/oder Cloudlösungen vorstellbar?

• Gibt es bei uns zentrale „Lerninseln“ und/oder Infoterminals?

• Haben wir Serviceverträge mit externen Dienstleistern? Oder kümmert sich der Informatik lehrer bzw. ein anderes Kollegiumsmitglied um die IT?

Baustein „vernetztes Klassenzimmer“

• Sind die Klassenräume vernetzt? Wenn ja, wie?

• Gibt es vernetzte interaktive Whiteboards? Sollen sie eingeführt werden? Sind Alternativen möglich?

• Werden bestimmte Kurse bereits als Notebook-/Tabletklassen geführt? Falls nein, sind solche Klassen angedacht/in der Planung?

• Haben wir eine passende Klassenraummanagement-Software? • Wie gross ist der Schulungsbedarf für die Lehrkräfte?

• Wer finanziert die Ausstattung? Schulträger, Eltern, lokale Sponsoren...?

Baustein „mobile Lösungen“

• Sind bereits mobile Lösungen für den IT-gestützten Unterricht vorhanden? Wenn ja, welche?

• Welcher Bedarf an Notebooks/Tablets besteht bei uns?

• Gibt es eine passende IT-Infrastruktur? Wenn nicht, was genau brauchen wir?

Wir freuen uns auf Ihre anfrage.
PC-Hilfe 50plus GmbH
info@pc-hilfe-50plus.ch